Fachdienst 200: Finanzmanagement / Steuerwesen

Adresse
Raum/Büro: Großraumbüro, Stockwerk: 1. OG, Gebäude: Rathaus
 Konrad-Adenauer-Straße 1, 48599 Gronau
Öffnungszeiten

montags -freitags: 08:00 - 16:00 Uhr

freitags: 08:00 - 12:30 Uhr

Anmerkungen

Allgemeine Aufgabenbeschreibung des Fachdienstes:

Die klassischen Ämter Kämmerei, Steueramt und Stadtkasse sind im Rahmen der Neuorganisation der Verwaltung und Einführung des „Neuen Kommunalen Finanzmanagements“ (NKF) zum Fachdienst Finanzen und Steuern zusammengefasst worden. In diesem Fachdienst werden weiter die klassischen haushaltsrelevanten Aufgaben erledigt. Dazu gehören die Aufstellung und Ausführung des Haushaltes, die Aufstellung der Jahresrechnung sowie die Aufnahme und Verwaltung der Kredite und Vermögensgegenstände. Neben der Haushaltsüberwachung und –steuerung wird darüber hinaus die gesamte Finanzbuchhaltung der Stadt zentral erfasst sowie die Finanzwirtschaft der Eigenbetriebe und städtischen, privatrechtlich organisierten Gesellschaften mit koordiniert und überwacht. Der Aufgabenbereich „Steuern“ ist für die zeitnahe und vollständige Besteuerung und Gebührenerhebung aller Steuer- und Gebührenpflichtigen in den Bereichen Gewerbe-, Grund-, Hunde- und Vergnügungssteuern, der Müllabfuhr- und Straßenreinigungsgebühren, der C-Beiträge sowie der Kanalbenutzungsgebühr (Niederschlagswasser) zuständig. Die Stadtkasse (Zahlungsabwicklung und Vollstreckung) erledigt alle Kassengeschäfte und treibt die rückständigen Forderungen der Stadt ein. Sie ist für die Vollstreckung von öffentlich-rechtlichen Forderungen zuständig. Außerdem nehmen weitere öffentliche Dienststellen im Wege der Amtshilfe die Vollstreckungsstelle in Anspruch.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.