Ein Teil der silbernen Kette, die dem neuen Bürgermeister bzw. der neuen Bürgermeisterin bei Amtsantritt symbolisch umgehangen wird. Auf dem Ausschnitt ist das Wappen der Stadt Gronau eingestanzt.

Erster Bürger der Stadt Gronau

Sicherung der gemeinsamen Zukunft
Rainer Doetkotte

Kommunalpolitisch begann Rainer Doetkotte sein Engagement für seine Heimatstadt im Jahre 2002. Im Jahre 2004 wurde er für die CDU als Direktkandidat in den Rat der Stadt Gronau gewählt; ebenso 2009 und 2014. Neben der Rats- und Ausschussarbeit übernahm er unterschiedliche Funktionen innerhalb der CDU, zuletzt als CDU-Ortsvorsitzender in Gronau. Im März 2011 wählte der Rat der Stadt Gronau Rainer Doetkotte zum ersten stellvertretenden Bürgermeister. Diese Aufgabe wurde ihm nach der Kommunalwahl 2014 erneut übertragen.

Ein Foto von dem lachenden Bürgermeister Doetkotte draußen. Man sieht ihn im Seitenprofil, schulteraufwärts.


Rainer Doetkotte ist verheiratet mit seiner Frau Andrea. Gemeinsam hat das Ehepaar Doetkotte drei Kinder. Neben der kommunalpolitischen Arbeit engagiert sich Rainer Doetkotte in der katholischen Kirchengemeinde und im Schützenwesen. Seine Hobbies sind die Fotografie und der Radsport.

Im Juni 2018 stellte die CDU Gronau und Epe Rainer Doetkotte als Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 10. März 2019 auf. Bei der Stichwahl am 24. März 2019 setzte er sich mit 60,9% der Stimmen gegen seine Mitbewerberin Sonja Jürgens durch.

Das Amt des Bürgermeisters nahm Rainer Doetkotte am 3. April 2019 an.

 





Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.