Aufkleber.indd
Nette Toilette

Mit 32 „netten“ Toiletten finden Gäste und Bürger der Stadt Gronau öffentliche Örtchen im Stadtgebiet von Gronau und Epe sowie am Drilandsee. „Die netten Toiletten“ ist eine Aktion. der sich Gronauer Hoteliers und Gastronomen angeschlossen haben. Demnach stellen sie saubere und gut ausgestattete „Örtchen“ in City-Lage und Umgebung zur Verfügung.

Nach dem Konzept und Praxis der „netten Toiletten“, wird eine unangenehme Suche nach Toiletten vermieden. Es gibt keine langen Öffnungszeiten, dafür aber oftmals eine behindertengerechte Ausstattung und Wickelmöglichkeiten. Die Nutzung ist generell kostenlos. 

Das Konzept der öffentlichen Nutzung von Toiletten in Gaststätten entstand 2000 in Aalen und wurde zusammen mit einer örtlichen Werbeagentur umgesetzt. Bis Ende Oktober 2013 wurde die „nette Toilette“ bereits in mehr als 210 deutschen Städten und Gemeinden bereitgestellt. 

Flyer "Nette Toilette"