Gronau vergibt erneut den Heimatpreis –
Bewerbungen sind ab sofort möglich


Mit dem Heimatpreis soll herausragendes, ehrenamtliches Engagement der Menschen gewürdigt werden, die ihre Heimat im Großen wie im Kleinen gestalten oder Brauchtum pflegen. „Heimat“ steht dabei für die Gemeinschaft und den Zusammenhalt. Neben der Wertschätzung der geleisteten Arbeit hat die Vergabe des Heimatpreises auch das Ziel, die lokale Identität zu stärken und Interesse zu wecken.

Die finanziellen Mittel stammen aus dem Fördertopf „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Preisträger im vergangenen Jahr waren der “Evangelische Posaunenchor und Spielmannszug der Erlöserkirche 1957 e.V.“ sowie die „Messdienergemeinschaft St. Agatha Epe“. Die Entscheidung hat der Haupt- und Finanzausschuss mit der Empfehlung des Ausschusses für Schule, Bildung und Kultur getroffen. Die Bewerbung ist bis zum 30.06.2024 möglich. 

Dazu ist das Bewerbungsformular vollständig auszufüllen und zu versenden an:

Per E-Mail: k.raible@gronau.de

Per Post:

Stadt Gronau
Fachdienst Bildung und Sport
Frau Raible
Neustraße 31
48599 Gronau

Hier geht es zum Bewerbungsformular

Weitere Informationen über den Landes-Heimatpreis finden Sie hier